Trotz zweimaliger Verschiebung haben wir unseren Benefizprojekt 2021 fest im Blick. Im Juli soll es endlich soweit sein. Unser Team macht sich auf den Weg, um auf das Schicksal verstorbener Heimkinder in Schottland und Irland aufmerksam zu machen und ihnen ein Stück weit Würde zurückzugeben – denn die Würde des Menschen ist unantastbar!

Unterstützt wird das Projekt u.a. von Mareike Klekamp. Sie hat als Religionslehrerin ihre Kontakte spielen lassen und 16 (!!!) Berufsbildende Schulen in und um Osnabrück zum Mitmachen gewinnen können. Schülerinnen und Schüler haben Gedenkkreuze für die verstorbenen Kinder gestaltet und fertiggestellt. Diese wurden nun an John McGurk und unser Team von s4acw übergeben. Ein riesen Dankeschön an Frau Klekamp und ihre Schüler*innen!

Mehr zum aktuellen Projektstand und der Unterstützung durch Frau Klekamp im nachstehenden Beitrag der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 04.05.2021

Kreuze für tote Kinder – Neue Osnabrücker Zeitung, 04.05.2021