Gleich zwei reizvolle Veranstaltungen fanden am 1. September 2018 statt: in Bad Iburg die 9. Highland Games und in Osnabrück der 6. Zoo-Lauf. Das stellte sich die Frage “Mehrkampf im Schottenrock oder Laufschuhe schnüren”? Antwort von uns s4acwlerInnen: ein klares Sowohl-als-auch!

Am Vormittag führte Mark Grace seinen Clan auf das Highland Games-Gelände in Bad Iburg. Die Veranstalter hatten wieder ein mal ganze Arbeit geleistet und eine beeindruckende Arena geschaffen. Es galt, insgesamt zehn Disziplinen zu bestreiten, darunter auch neue wie “up the pole” oder “hang man”. Mark und seine HighlanderInnen nahmen jede Herausforderung beherzt an und kämpften sich durch den Tag. Mit viel Einsatz und jeder Menge guter Laune vertraten sie s4acw hervorragend und einge hatten sogar noch genug Reserven …

… um direkt zum 6. Zoo-Lauf zu fahren. Dort hieß es ab 18 Uhr: auf die Plätze, fertig, los – und ab durch den Osnabrücker Tiergarten. Zuvor hatten viele fleißige s4acw-Hände sowie VereinsfreundInnen und die MitarbeiterInnen des Zoos den ganzen Tag über die notwendigen Vorbereitungen getroffen, damit auch die sechste Auflage des Laufs ein Erfolg werden konnte. Und das gelang, denn ein neuer TeilnehmerInnenrekord mit über 600 SportlerInnen spricht für sich. Viele lachende (und verschwitzte) Gesichter auf den verschiedenen Strecken unterstrichen die Freude, mit der gerannt und gewalkt wurde. Egal ob lang (10 km-Hauptlauf), kürzer (3,3 km-Lauf bzw. 6,6 km Walken im Zoo) oder jung (Bambini-Lauf), für jede/n war etwas dabei.

Natürlich verfolgten wir s4acwlerInnen auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem Zoo und der Stiftung Stahlwerk Georgsmarinenhütte ein caritatives Ziel. Die Gesamtsumme aus Reinerlös und Spende der Stiftung wird zu gleichen Teilen in Kinderprojekte von Sportler 4 a childrens world e.V. sowie in das Sprachförderprojekt „Deutsch lernen im Zoo“ fließen.

Und da Fotos Eindrücke oft viel besser transportieren, sei auf die u.a. Bildergalerien von Michael Steins verwiesen. Zuvor allerdings ein dickes Dankeschön an alle OrganisatorInnen und HelferInnen. Es war ein super Tag, den ihr auf die Beine gestellt habt! Auf ein Wiedersehen in 2019 beim 7. Zoo-Lauf.

Fotos 6. Zoo-Lauf

Fotos 9. Highland Games