Ein mal im Jahr besinnt sich unser Verein auf besondere Art seiner schottischen Wurzeln. Die Highland Games in Bad Iburg, mit sehr viel Herzblut und Detailfreude organisiert vom Lions Club Osnabrück Friedensreiter, nehmen wir Sportler 4 a childrens world immer gern zum Anlass, die Laufhosen gegen schottische Kilts zu tauschen. Gefragt sind bei den verschiedenen Disziplinen dann auch vor allem kräftige Armen statt ausdauernder Beine. Egal für uns LäuferInnen, denn wie so oft steht der Spaß und die Freude am Einsatz für den guten Zweck im Vordergrund.

In diesem Jahr fanden die Spiele am 2. September statt und unser Team konnte trotz einiger Ausfälle die Herausforderungen annehmen. Welcher Platz am Ende heraussprang, ist nebensächlich – aber es sein angemerkt, dass wir uns im Feld der Muskelmänner und -frauen wacker geschlagen haben. Auch in diesem Jahr werden sämtliche sämtliche Erlöse der Highland Games einem guten Zweck zugeführt. Die Initiative KiJuBa der Osnabrücker Krebsstiftung konnte so in den vergangenen Jahren schon mit über 50.000 € unterstützt werden.

Auf einen Wiedersehen in 2018 freuen wir uns schon jetzt
und sagen Danke an das Team der Lions und
alle HelferInnen für das tolle Event!

Fotos von Michael Steins