Bestzeiten, Teilnehmerrekorde, Medienpräsenz – für all das steht der Run and Walk for Help … nicht. Seit nunmehr 20 Jahren treffen sich vielmehr große und kleine Menschen, um für die oft zitierte “Gute Sache” zu laufen und zu walken.

Und so kamen auch in diesem Jahr am 1. Adventsvormittag Sportler*innen aus Stadt und Landkreis Osnabrück sowie teilweise weit darüber hinaus zum Startort “Die Scholle” im Stadtteil Wüste. Liz und David vom Vereinslokal des Kleingartenvereins hatten alles perfekt hergerichtet und dank der zahlreich erschienenen Helfer*innen von s4acw konnte es pünktlich auf die 7- bzw. 12 km-Strecke gehen.

Was jedes Jahr aufs Neue begeistert? Der Einsatz der Schüler*innen des Gymnasiums “In der Wüste”. An einem Sonntag, um 11 Uhr, bei nasskaltem Wetter laufen zu gehen, verdient Respekt und Anerkennung. Ein dickes Dankeschön für euren Einsatz, um möglichst viel Geld für die Kindertafel in Osnabrück zu sammeln! An diese Einrichtung gehen 2022 nämlich die gesamten Einnahmen aus Spenden, Getränkeverkauf und Sponsorengeldern.

Nach mal mehr, mal weniger kräftezehrenden Kilometern warteten im Ziel heiße Getränke, Weihnachtsgebäck und lachende Gesichter auf die Sportler*innen. Einige folgten übrigens auch dem Aufruf, sich ein wenig à la X-Mas zu kostümieren. Die Spaziergänger*innen im Hörner Bruch dürften sich also über Nikoläuse und vereinzelte Rentiere gewundert haben …

… was noch bleibt? Sich auf den 21. Run and Walk for Help 2023 zu freuen und den großzügig unterstützenden Firmen Amelingmeyer, HC InnoTech, Medienhochburg, Ingenieurbüro Schlattner, VanWeins danke zu sagen.

Wir Sportler 4 a childens world wünchen allen
einen schönen Jahrsausklang
und einen tollen Start ins Neue Jahr!

2023 werden wir wieder
mit neuer Energie und viel Herz
für bedürftige Kinder im Einsatz sein

IMG-20221127-WA0058

IMG-20221127-WA0044

IMG-20221127-WA0034

IMG-20221127-WA0005

IMG-20221127-WA0022

IMG-20221127-WA0027

IMG-20221127-WA0069

IMG-20221127-WA0065

IMG-20221127-WA0077